Rosenkranz  gegen Satans Dienerschaft


Am Kreuz

Ich glaube an Gott ...



Vor den großen Perlen

Wir bitten gegen


1. Tag

1. Gesätz

die Freimauer.

2. Gesätz

die übrigen Geheimbündler.

3. Gesätz

die antichristlichen Regierungen und Regime.

4. Gesätz

die Medien.

5. Gesätz

die Satanisten.


2. Tag

1. Gesätz

die Linksautonomen.

2. Gesätz

die übrigen aktiven Linken.

3. Gesätz

die Abtreiber und Abtreibungsaktivisten.

4. Gesätz

die Genderisten.

5. Gesätz

die kirchenfeindlichen Rechten.


3. Tag

1. Gesätz

die inneren Kirchenfeinde.

2. Gesätz

die antikirchlichen Protestanten.

3. Gesätz

die antikirchlichen Ostkirchler.

4. Gesätz

die IS-Terroristen.

5. Gesätz

die Boko-Haram-Terroristen.




4. Tag

1. Gesätz

die Taliban.

2. Gesätz

die Al-Kaida Terroristen.

3. Gesätz

die übrigen islamischen Terrorgruppen.

4. Gesätz

die übrigen Islamisten.

5. Gesätz

die übrigen führenden, herrschenden, einflussreichen, mächtigen und aktiven Kirchenfeinde.



Große Perlen

Hehre Königin des Himmels, hohe Herrin der Engel, die Du von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten hast, den Kopf Satans zu zertreten, wir, Deine Kinder, bitten Dich inständig und flehen Dich an: Sende Deine hl. Legionen, damit sie unter Deinem Befehl und durch Deine Macht, unter Führung des hl. Erzengels Michael, die höllischen Geister verfolgen, sie überall bekämpfen, ihre Verwegenheit zuschanden machen, ihre Pläne und Bestrebungen vereiteln, ihre Werke vernichten, sie in den Abgrund der Hölle zurückstoßen, ihre Diener, die _______ (hier werden die jeweiligen Kirchenfeinde aus der Tabelle genannt) entmachten und zerstreuen und der Kirche Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zum Triumphe verhelfen, aufdass überall sein hl. Kreuz regiere. Amen.


10 Kleine Perlen

Erhebe Dich, Gott, aufdass Deine und unsere Feinde zerstreut werden, und die Uns hassen, vor Deinem Angesicht fliehen. Wie der Rauch zergeht, so mögen sie zergehen. Wie Wachs vor dem Feuer zerfließt, so mögen sie vergehen. Dein Engel bedränge und vertreibe sie. Unversehens komme über sie der Fallstrick! (Aus den Psalmen)


Schlussgebete

Höre, Gott, unsern klagenden Ruf! Vor Feindesschrecken schütze unser Leben! Birg uns vor der Rotte der Bösen, vor dem Toben und Wüten der Übeltäter! Sie schärfen ihre Zunge wie ein Schwert, zielen mit dem Pfeil ihrer giftigen Rede, um aus dem Versteck den Schuldlosen zu treffen ohne Bedenken. Eine schlimme Sache vereinbaren sie, besprechen sich, heimlich Fallen zu legen. Sie sagen: „Wer wird sie sehen?“ Sie sinnen auf Frevel, verbergen den ersonnenen Plan. (Aus den Psalmen)

Richte, o Herr, die uns Unrecht tun. Bezwinge, die wider uns kämpfen. Beschämt und zu Schanden werden mögen, die uns nach dem Leben trachten. Es mögen zurückweichen und zuschanden werden, die wider uns Böses sinnen. Sie mögen werden wie Staub vor dem Winde, und Dein Engel bedränge und vertreibe sie. Denn ohne Ursache legen sie uns heimlich ihre verderbenbringenden Fallstricke, tun uns Schmach an ohne Ursache. Es komme unversehens über sie der Fallstrick. Und das Netz, das sie heimlich legten, fange sie. In ihre eigene Schlinge mögen sie stürzen. Wir aber werden in Dir frohlocken und uns über Deine Hilfe freuen. (Aus den Psalmen) Amen. – Ehre sei ...

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 .