Anbetung des dreifaltigen Gottes

Kreuzzeichen: Im Namen ...

Siehe, ein Thron stand im Himmel. Er war hoch und erhaben und steht fest seit je. Auf ihm thront der Herr als König auf ewig. Er ist umkleidet mit Pracht und Hoheit. Licht hat er sich umkleidet wie ein Mantel. Macht und Glanz umgeben ihn. er ist groß und gewaltig an Kraft. In ihr herrscht er ewig.  Seine Königsmacht beherrscht das All. Er sendet seine Befehle, gar schnell eilt sein Wort voran. Alles, was ihm gefällt, vollbringt er in  den Himmeln und auf der Erde. Von seinem Thron blickt er herab auf alle Bewohner der Erde und merkt auf alle ihre Taten. Seine Augen halten Ausschau, sie schauen auf alle Menschen und achten auf alle Völker. Seine  Blicke prüfen die Menschen.  (Zusammengestellt aus verschiedenen Bibelversen)

Glaubensbekenntnis: Ich glaube an Gott, den Vater ...


Heil Dir, Gott Vater, Du Allmächtiger, Du Schöpfer aller Dinge! Dir werde von uns, Deinen Geschöpfen und Kindern, allzeit und ewig Anbetung, Lobpreis, Ehre und Verherrlichung! Ich danke Dir, dass Du uns geschaffen und in Deinem Sohne, unserm Herrn Jesus Christus, durch Wasser und Heiligen Geist zu Deinen Kindern gemacht hast, und ich lobe und preise Dich dafür, und ich liebe Dich und will Dich immer  mehr lieben. Amen.



Heil Dir, Gott Sohn, Du Allmächtiger, Du Erlöser der Welt! Dir werde von uns, Deinen Erlösten, allzeit und ewig Anbetung, Lobpreis, Ehre und Verherrlichung! Ich danke Dir, dass Du für uns Mensch geworden bist und uns durch Dein Leiden und Kreuz erlöst hast, und ich lobe und preise Dich dafür, und ich liebe Dich und will Dich immer mehr lieben. Amen.



Heil Dir, Gott Heiliger Geist, Du Allmächtiger, Du Heiligmacher! Dir werde von uns, Deinen Geheiligten, allzeit und ewig Anbetung, Lobpreis, Ehre und Verherrlichung! Ich danke Dir, dass Du für uns herabgekommen bist und uns geheiligt hast, und ich lobe und preise Dich dafür, und ich liebe Dich und will Dich immer mehr lieben. Amen.


O Allerheiligste Dreifaltigkeit, Vater und Sohn und Heiliger Geist, ich bete Dich an, ich lobe und preise Dich, ich bekenne Dich als den einen Gott, dreifach in den Personen und eins in der Wesenheit. Du lebst, o Gott, ewig vor aller Zeit und nach dem Ende aller Zeiten. Du bist allgegenwärtig und hoch erhaben. Deine Größe ist unendlich, Deine Kraft allmächtig, Deine Weisheit unergründlich. Heilig und gerecht sind Deine Gerichte. Deine Liebe ist ohne Grenzen und überreich Deine Barmherzigkeit. Bei Dir ist ewige Herrschaft über alle Dinge und ewige Herrlichkeit und  Seligkeit.

(10 x) Heilig [Vater], heilig [Sohn], heilig [Hl. Geist], Gott, Herr, Allmächtiger, der Du warst, der Du bist und der Du  kommen wirst. Dir sende ich Lobpreis empor, Dir, dem Vater  und dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Ehre sei ...
Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 .